Bad Cop/Bad Cop

    Nachdem der großartige Groezrock-Birthday-Bash verdaut ist, ging es am 5. Mai traditionell mit dem 11. Großen Hoffest im Béi Chéz Heinz weiter. Neben SHIRLEY D. PRESSED aus Hamburg und den Schweden von BLACK RIVER DELTA heizte die US-amerikanische Mädchen-Punkband BAD COP/BAD COP den Besuchern ordentlich ein.

    Nachdem sich das Publikum anfänglich verhalten zeigt, dauert es nicht lange, bis ausgelassen getanzt und gesprungen wird: Stacey Dee, Linh Le, Jennie Cotterill und Myra Gallarza ziehen das Publikum voll in ihren Bann. Eine Punkrockshow vom Allerfeinsten.

    Der Vierer zeigt sich ausgelassen und erzählt die ein oder andere Anekdote der letzten Wochen auf Tour, erkundigt sich über den hiesigen Feiertag und stellt fest, dass es gar nicht verkehrt ist, einen Tag frei – für´s Bier trinken – zu haben. Nach mehreren Zugaben erklärt Dee ihrem Publikum überwältigt, dass keine Zeit bleibt weitere Songs zu spielen, doch ganz offensichtlich möchte das Publikum die Band nicht gehen lassen. Umso sympathischer, dass die Frauen sich direkt nach dem Abbau ihres Equipments am Merchandise einfinden, fleißig Autogramme schreiben und für Fotos posieren.

    BILDERGALERIE
    [print_gllr id=8085]

    von Maria

    Was sagst Du dazu?