Hot Water Music – 20th Anniversary Collection

 

Nach 20 Jahren laden Chuck Ragan, Jason Black, Chris Wollard und George Rebello zum Tanzen, Grölen und in Erinnerungen schwelgen ein. Hier ist also tatsächlich alles zu finden, was das Hot Water Music Fanherz höher schlagen lässt. Und davon dürfte es Einige geben, denn in den vergangenen zwei Dekaden haben die Herren aus Gainsville nicht nur einen eigenen Sound geprägt, sondern auch das Tragen von Vollbärten, Flanellhemden und Unterarmtattoos salonfähig gemacht.

Die „20th Anniversary Collection“ liefert auf acht LP Seiten die besten Stücke der letzten zwei Jahrzehnte Hot Water Music. Neben den altbekannten Singalongs wie „It’s Hard To Know“, „No Division“, „Trusty Chords“ oder „Drag My Body“ gibt es noch zwei ganz besondere Liebhabereien obendrauf: Auf der B-Seite der vierten LP finden sich vier Songs, die man vorher nur auf den Compilations „Till The Wheels Fall Off“ und „Never Ender“ finden konnte, außerdem erscheinen zwei bisher unveröffentlichte Versionen von „Manual“ und „Rooftops“ live at the Glasshouse Pomona.

Ein ganz besonders schönes Artwork der Platte hat der Vierer aus Florida Band-Intimus Scott Sinclair zu verdanken. Dieser war an fast allen Platten künstlerisch beteiligt. Die vierfarbige „20th Anniversary Collection“ sollte auf jeden Fall eine feste Institution in jedem gut sortierten Plattenschrank bilden!

Von Maria

Was sagst Du dazu?