Joey Cape zeigt Musikvideo zu „It Could Be Real“

Joey Cape News
Foto: Pressefreigabe / Starkult Promotion

Am 13. August veröffentlicht Singer/Songwriter und Lagwagon-Frontmann Joey Cape mit „A Good Year To Forget“ sein neues Soloalbum via Fat Wreck Chords. Darauf verarbeitet er neben der Corona-Pandemie weitere Schicksalsschläge wie der Verlust seines Vaters und die Trennung von seiner Frau nach 20 Jahren.

Einen ersten Vorgeschmack lieferte er mit der Single „It Could Be Real“, zu der der Musiker nun ein Musikvideo veröffentlicht. Das stammt von Nina und Sean McCue und zeigt unter anderem den Comedian Joe Sib. Cape kommentiert:

“Making the video for ‘It Could Be Real’ was so much fun–directors Sean and Nina McCue are so talented and really do it all. I was in good hands with them. The plot was based on the woes of the busker. Sean McCue has busked all over the world, something I have never done before. I respect those who do. It takes true dedication and I imagine the benefit is meager. Still you see those people out there everyday everywhere in the world.

I think one day was enough for me. Haha. A few old friends including comedian Joe Sib showed up. He is hilarious and made us all laugh the entire day.”Joey Cape

Im August und September kommt Joey Cape auf Pandemie-gerechte Tour nach Deutschland. Alle Tourdates findet Ihr weiter unten.

Video: Joey Cape – It Could Be Real

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich
Joey Cape - A Good Year To Forget AlbumcoverJoey Cape – A Good Year To Forget
Release: 13. August 2021
Label: Fat Wreck Chords
Amazon Partnerprogramm Alben CD hier erhältlich

Tourdates

14.08. Köln, Live Music Hall
16.08. Hannover, KOMMRAUS/Die Sommerbühne
24.08. Nürnberg, Hirsch Biergarten
25.08. Zwiesel, Jugendcafé Open Air
26.08. München, Backstage
30.08. Berlin, Festsaal Kreuzberg
01.09. Hamburg, Draussen im Grünen
02.09. Düsseldorf, Zakk Biergarten
03.09. Trier, villaWuller

Joey Cape präsentiert weiteren neuen Song „Saturday Night Fever“