#MakeAmericanIdiotGreatAgain: Protest-Kampagne gegen Trump in England

Green Day
Foto: Frank Maddocks

Am kommenden Freitag besucht US-Präsident Donald Trump erstmals in seiner Amtszeit Großbritannien. Für diesen Besuch wollen Protestler einen „würdigen“ Empfang vorbereiten und den Green Day-Hit „American Idiot“ unter dem Hashtag #MakeAmericanIdiotGreatAgain auf Platz 1 der britischen Charts voten. Verschiedenen Medien zufolge soll die Premierministerin Theresa May eine Anfrage Trumps zur Unterbindung jeglicher Protestaktionen abgelehnt haben.

„Lasst uns ihm den Empfang bereiten, den er verdient“, so die Anführer der Protestaktion auf Facebook. Auf Amazon ist der Song vom gleichnamigen Album bereits auf Platz 1 gelandet. Ziel ist es, dass „American Idiot“ pünktlich zum Trump-Besuch am lommenden Freitag die britischen Charts anführt. Green Day selbst positionieren sich zwar klar gegen Trump, sind aber nicht Teil dieser Aktion.

Video: Green Day – American Idiot

Wir versorgen Euch mit Neuigkeiten aus dem Bereich Punkrock, Hardcore und Metal.

Was sagst Du dazu?