Nervus kündigen das kommende Album „Tough Crowd“ an

Nervus 2019
Foto: Pressefreigabe/ Fleet Union

Nervus haben sich nie gescheut mit ihrem einzigartigen Alternative-Punk-Sound komplexe Themen zu erforschen. Gender-Dysphorie, Identität und Eigenartigkeit waren bereits auf der ersten Platte „Permanent Rainbow“ – die Sängerin Em Foster in ihrem Schlafzimmer geschrieben hat und als persönliche Katharsis diente – wichtige Themen. Der Nachfolger „Everything Dies“ beschäftigte sich mit den Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt. Ein gigantisches Thema, das die Band auf ihrem neusten Album „Tough Crowd“, das am 27. September auf Big Scary Monsters erscheint, jetzt genauer behandelt. Mit „Flies“ veröffentlicht die Band den ersten Song des kommenden Albums.

Genau so bissig, wie verlockend

Nervus haben ihr neues Album in nur zehn Tagen im The Ranch Studio in Southampton zusammen mit Produzent Neil Kennedy (Milk Teeth, Creeper) aufgenommen und sich endgültig von ihren Schlafzimmer-Produktionen verabschiedet. Somit ist „Tough Crowd“ ihr bisher wildestes, aber dennoch fröhlichstes Album; genau so bissig, wie verlockend.

Video: Nervus – Flies

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden