Pixies veröffentlichen Video zu „Long Rider“

Pixies 2019
Foto: Pressefreigabe/Oktober Promotion

Die Pixies veröffentlichen ein Video zu Ihrem Song „Long Rider“. Dieser stammt von dem am 13. September veröffentlichtem Album „Beneath The Eyrie“ (Albumreview). Surreal und traumhaft orientiert sich das Video an dem tragischen Tod von Desiree, einer leidenschaftlichen Surferin und engen Freundin von Lenchantin, deren letzte Welle vor einigen Jahren Ihr Leben kostete. Lenchantin sagte:

„Es war fast so, als hätte Desiree diesen Traum gehabt, bevor sie an diesem Morgen surfte“

und deutet darauf hin, dass sie, selbst wenn sie Ihr Schicksal gewusst hätte, immer noch diese Welle genommen hätte. Die Erzählung des Videos wurde von Lenchantin konzipiert und bezieht sich auf die Lyrics des Songs, die sie zusammen mit Black Francis geschrieben hat. Ebenfalls Regie führte Gilbert Trejo und gedreht wurde am Will Rogers State Beach in Südkalifornien. Der Clip zeigt die Pro-Surferin Danica Elbertse, eine gute Freundin von Lenchantin. Lenchantin, ein langjähriger Fan der Surffilme der 1960er Jahre, vor allem der gefeierten Filmemacher George Greenough aus den 60er und 70er Jahren, drehte das Video auf 16mm-Film mit den Wassersequenzen, die auf einer Super-8-Kamera gedreht wurden, die speziell für Unterwasseraufnahmen entwickelt wurde. „Long Rider“ ist Paz‘ zweites Pixies-Musikvideo, nachdem sie den Clip für „Classic Masher“ von „Head Carrier“ Band gedreht hat.

Video: Pixies – Long Rider

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden