Polaris teilen die Single „Landmine“

Polaris 2020
Foto: Sandra Markovic

Nächsten Freitag, am 21. Februar, veröffentlicht die australische Metalcore-Band Polaris ihr zweites Album „The Death Of Me“. Mit „Masochist“ und „Hypermania“ gab es bereits zwei Songs daraus zu hören, nun folgt mit „Landmine“ die dritte Vorab-Veröffentlichung. Drummer Daniel Furnari, einer der hauptsächlichen Songwriter von Polaris, sagt über den Titel:

„I think we all reach a point sometime in our late adolescence or early adulthood where we finally realise the world doesn’t just exist to serve us as individuals, and never did. A realisation that maybe you’re not as special and unique as you were made to feel as a kid – you’re not the star of everyone’s movie, only your own little life. Ultimately no one else cares if you succeed or fail, and no one is going to keep picking you up and dusting you off and pointing you in the right direction when you screw up. „Landmine“ is a nihilistic, sarcastic celebration of accepting all of that.“

Nach der Veröffentlichung des Albums geht es für Polaris auf Tour. Im Zuge dessen besucht die Band am 12. Mai auch das Kulturzentrum Faust in Hannover. Mit am Start sind Alpha WolfCurrents und VarialsPräsentiert wird Euch diese Show vom Count Your Bruises Magazine. Tickets sicher Ihr Euch hier: Tickets 

Video: Polaris – Landmine

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier vorbestellen
Polaris - The Death Of Me AlbumcoverPolaris – The Death Of Me
Release: 21. Februar 2020
Label: Sharptone Records Inc.

Tourdates

01.05. Wiesbaden, Schlachthof
08.05. Köln, Essigfabrik
10.05. Leipzig, Conne Island
11.05. Hamburg, Knust
12.05. Hannover, Faust
13.05. Berlin, SO36
14.05. Nürnberg, Hirsch
16.05. München, Backstage