Quicksand melden sich mit „Inversion“ zurück

Quicksand News
Foto: Annette Rodriguez

Quicksand melden sich mit einem ordentlichen Post-Hardcore Track zurück, der sich mit dem Gefühl auseinandersetzt einerseits dauerhaft virtuell miteinander verbunden zu sein, während man emotional so weit voneinander distanziert ist, wie nur möglich. „Inversion“ heißt die neue Single, das dazu passende Video gibt es direkt obendrauf.

Das Artwork im neuen Clip stammt vom japanischen Künstler Tetsunori Tawaraya und animiert wurde das Ganze von Rob Fidel. Ob ein Nachfolger zum 2017er Album „Interiors“ bevorsteht ist noch offen.

Sänger Water Schreifels:

“The music to ‘Inversion’ was very squatter punk at first, To get something going vocally I started singing in an English Niel Nausea kind of vibe (Nausea are a peace/squatter punk band form the Lower East Side of Manhattan). The lyrics reflect the push and pull of being very connected through technology while at the same time being the most emotionally isolated group of humans to ever walk the planet and fun stuff like that.” 

Video: Quicksand – Inversion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden