Schreng Schreng & La La auf dem Otterfest in Hannover

Schreng Schreng und La La Otterfest
Foto: Charles-Engelken

Schreng Schreng & La La ist die vierte Band, die für das  Otterfest im Béi Chéz Heinz in Hannover bestätigt wird. Am 30. November zeigt Euch die La Schreng-Schule Zeitgeistexorzismus mit Konfetti an Stelle des Kruzifix mit stetem Seifenblasenhagel und dem Wunsch nach einem weltweiten Langeweileverbot. Schrengschreng & Lala spielen einen wahnwitzigen Mix aus Bob Dylan, Horatio Alger, Iron Maiden und der Pennymarkt-Plünderung bei den legendären Chaostagen. Tickets sichert Ihr Euch hier: Tickets

Eine ähnlich horrende Anzahl an Akkorden wie die Ramones

Der Zeitgeist spukt, während Schreng Schreng und La La spucken: Grosse als auch kleine Töne, diffuse Gefühle und Heidenspass in Form von glitzernden Klangfontänen. Mit dem Herzen denken, via Gedankenkraft nach hier, da und an Feiertagen gar nach St. Pauli entfliehen – und sich selber nicht zu ernst nehmen – im Gegensatz zu den Themen, die man in den Texten verarbeitet. Dazu kommt eine ähnlich horrende Anzahl an Akkorden wie die Ramones sie einst bemühten. Jedoch wird hier neben der Gitarre ein wenig kinderzimmeresker instrumentiert als bei den lederbejackten Ur-Punks.

Video: Schreng Schreng & La La – Mit dem Rücken zur Nacht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden