Slipknot: Neues Album landet auf Platz 1 der deutschen Charts

Slipknot 2022
Foto: Anthony Scanga

Ende September haben Slipknot ihr neues Album „The End, So Far“ (Albumreview) veröffentlicht. Nun haben die Herren aus Iowa einen weiteren Grund zur Freude: Mit ihrer neuen Platte schaffen es Corey Taylor und Co. erstmals auf Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Das Wichtigste vorweg: Maggots können übrigens aufatmen, denn der Albumtitel kündigt nicht etwa das Ende der Band an, sondern lediglich das Ende einer Ära, wie Corey Taylor in einem Interview klarstellte: „It’s the end so far, which just means it’s the end of one era and the start of the next.“ Dies bezieht sich nicht nur auf die Band selbst, sondern auch auf das Label, denn „The End, So Far“ ist das letzte Werk, das via Roadrunner Records auf den Markt kommt.

Video: Slipknot – The Dying Song (Time To Sing)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden