The All-American Rejects veröffentlichen Drei-Song-EP

The All-American Rejects
Foto: Pressefreigabe/ Starkult

Nachdem es zwei Jahre sehr ruhig um The All-American Rejects war, ist die Band nun definitiv zurück! Die Musiker aus Oklahoma verbrachten die letzte Woche damit, neue Musik anzuteasern – etwas, was sie bereits im Januar versprochen hatten. Nun erschien die bereits angekündigte Drei-Song-EP „Send Her To Heaven“ auf Epitaph. Zum gleichnamigen Titel-Track gibt es auch ein brandneues Video.

Co-Writing-Session mit Rivers Cuomo

Der Titelsong entstammt einer Co-Writing-Session mit dem Weezer Frontmann Rivers Cuomo. Die Aufnahmen der drei Songs wurden von jeweils unterschiedlichen Produzenten begleitet. Gitarrist Mike Kennerty kommentiert den Entstehungsprozess:

“Die letzten paar Platten haben Spaß gemacht, aber sie waren ziemlich auslaugend, wohingegen ich denke, dass diese Art des Aufnahmevorgangs uns auf Trab hält und begeistert. Wir haben jeden der Songs einzeln aufgenommen und nicht als Paket betrachtet. Wir haben uns einfach jeden einzelnen Song geschnappt und sind zu einem anderen Produzenten gegangen, um zu sehen, was sich daraus ergibt. Aufgrund der Art und Weise, wie wir vorgegangen sind, denke ich, dass wir eine vielfältige Reihe an Songs kreiert haben, die vielleicht nicht passiert wären, wenn wir es so gemacht hätten, wie wir es in der Vergangenheit immer gemacht haben.”

Video: The All-American Rejects – „Send Her To Heaven“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

1. Send Her To Heaven
2. Gen Why? (DGAF)
3. Demons