Tracks der Woche: Diese Songs solltet Ihr gehört haben

Tracks Der Woche
Foto: Moose Photos

Jeden Montag stellen wir Euch die besten Tracks der vergangenen Woche aus dem Punkrock, Hardcore und Metal vor. Diese Woche mit dabei: Powerwolf, Hacktivist, Blood Red Shoes und Nothing But Thieves.

Powerwolf – Demons Are A Girl’s Best Friend

Powerwolf verschieben das Release ihres kommenden Albums „Call Of The Wild“, dem Nachfolger für ihr 2018er Erfolgsalbum „The Sacrament Of Sin“, um eine Woche auf den 16. Juli. Während darauf also noch etwas zu warten ist, haben die Kleriker des Heavy Metal nun eine überraschende Version der Hitsingle „Demons Are A Girl’s Best Friend“ ft. Alissa White-Gluz veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nothing But Thieves – Futureproof

Nachdem Nothing But Thieves aus UK im letzten Jahr mit ihrem dritten Album „Moral Panic“ bereits bewiesen haben, wie experimentierfreudig sie sind, folgt nun mit „Futureproof“ eine neuer, energiegeladener Hybrid-Song aus härterem Gitarrenrock und aggressiven Hip-Hop-Elementen, welcher von Selbstschutz handelt, was er für unterschiedliche Menschen bedeutet und wie weit diese Menschen gehen würden, um ihn aufrechtzuerhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hacktivist – Hyperdialect

Das britische Grime-Metal-Quintett Hacktivist hat ein Video zu seiner neuen Single „Hyperdialect“ veröffentlicht, dem Titeltrack ihres neuen Albums, das am 18. Juni über UNFD erscheinen wird. Die Single enthält einen Gastauftritt von Aaron Matts, Sänger von ten56. und ehemaliger Sänger von Betraying The Martyrs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

L.A. Rats – I’ve Been Everywhere

Die vier bereits erfolgreichen Künstler Rob ZombieJohn 5Tommy Clufetos und Nikki Sixx haben sich zusammengefunden als L.A. Rats. Gemeinsam haben sie „I’ve Been Everywhere“ von Geoff Macks gecovert. Die Interpretation des Songs dient als Soundtrack zum Netflix-Film „The Ice Road“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blood Red Shoes – A Little Love

Die britische Rockband Blood Red Shoes meldet sich mit ihrem brandneuen Song „A Little Love“ zurück. Dies ist der erste neue Track seit den 2020er Singles „Back From The Dead“ und „Watch Me Burn“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden