Weezer mit neuem Album im Oktober

Der eigentliche Plan der kalifornischen Band Weezer war ein anderer: Nach dem Grammy-nominierten weißen Album „Weezer (The White Album)“ sollte die folgende Platte das schwarze Album, „The Black Album“, werden. Beim Songwriting kam dann alles anders. Die neuen Songs fühlten sich wie schwerelose Träumereien an verlassenen Stränden an und düster und schwarz war Geschichte. Manchmal kommen die Dinge einfach anders als geplant: Am 27. Oktober erscheint nun mit „Pacific Daydream“ das elfte Album der Mannen um Rivers Cuomo.

Auf „Pacific Daydream“ paart sich das Erbe der Beach Boys und The Clash

Auf „Pacific Daydream“ präsentieren die Musiker ihr umfassendes musikalisches Know-how zwischen Melodien und Harmonien. Rivers Cuomo, Brian Bell, Scott Shriner und Pat Wilson paaren auf „Pacific Daydream“ das Erbe der Beach Boys und The Clash. Nach „Feels Like Summer“ und „Mexican Fender“ veröffentlichen sie nun mit „Beach Boys“ den dritten Vorabsong.

Im Oktober ist die Alternative-Rock-Band noch vor der Albumveröffentlichung zwei Mal live in Deutschland zu sehen. Karten sind hier erhältlich: Tickets

Tourdates

15.10.2017 Berlin, Columbiahalle
16.10.2017 Köln, E-Werk

Tickets2

Tracklist

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Video: Weezer – Mexican Fender

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Weezer – Feels Like Summer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhältlich
if_Amazon_2062062 ITunes_12.2_logo