Zander Schloss (Circle Jerks) veröffentlicht erstes Soloalbum

Zander Schloss
Foto: Pressefreigabe

Der langjährige Circle Jerks-Bassist Zander Schloss schlägt mit der Veröffentlichung seines ersten Soloalbums „Song About Songs“ bei Blind Owl Records ein neues Kapitel in seiner musikalischen Karriere auf. Zusammen mit der Ankündigung hat Schloss die Leadsingle und den Titeltrack zusammen mit einem dazugehörigen Musikvideo veröffentlicht.

Schloss kann auf einen beeindruckenden Lebenslauf zurückblicken, der seine Hauptrolle an der Seite von Harry Dean Stanton und Emilio Estevez in Alex Cox‘ Kultklassiker „Repo Man“ von 1984 sowie die Arbeit an den Soundtracks für Cox‘ spätere Filme „Sid & Nancy“, „Straight to Hell“, „Walker“ und „Highway Patrolman“ umfasst. Außerdem ist er als musikalischer Leiter und Gitarrist von Joe Strummer bekannt, mit Auftritten auf Strummers erster Solosingle „Trash City“ und dem Album „Earthquake Weather“. Außerdem hat er Auftritte mit dem Low & Sweet Orchestra, den Magnificent Bastards, Thelonious Monster und im Konzert mit den Weirdos gespielt. Schloss wird außerdem mit den Circle Jerks auf deren 40-Jahre-Jubiläumstournee sein, die im Oktober in den Staaten beginnt und bis 2022 andauert. Mit dabei sind 7Seconds and Negative Approach.

Video: Zander Schloss – Song About Songs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

1. My Dear Blue
2. Not So Long Ago
3. Sin Of Wasting Time
4. Old Cliches & Diamond Rings
5. Dead Friend Letter
6. I Have Loved The Story Of My Life (featuring Bedouine)
7. The Road
8. Married To Sadness
9. Songs About Songs