Annisokay mit Video zu „Good Stories“

Annisokay 2018
Foto: Felix Fröhlich

Annisokay veröffentlichen ein brandneues Musikvideo zum Song „Good Stories“ ihres neuesten Albums „Arms“. Die Band schloss sich mit Pavel Trebukhin (Tre Film) zusammen, der bereits Videos für Bands wie Immminence, Alazka, Novelists, The Oklahoma Kid oder Stick To Your Guns gedreht hat.

„Welcher Song ist dein Lieblingssong von unserem Album ‚Arms‘?“, fragte die Band aus Leipzig ihre Fans und bekam immer wieder „Good Stories“ zur Antwort. „Da uns dieser Song auch sehr viel bedeutet und es live einer unserer Favoriten ist, haben wir uns entschlossen, diesem Song ein wirklich krankes Video zu geben.“, erklären die Musiker.

Manchmal ist es eine Rolle, in die man nicht hineingedrängt werden will

„In „Good Stories“ geht es um Lügen und unwahren Geschichten. Es geht um den Moment, in dem man anfängt etwas zu glauben, das man sich in seinem eigenen Kopf ausgedacht hat, solange man es einfach weiterlebt. Wir spielen ständig Rollen in unserem Leben, aber manchmal ist es eine Rolle, in die man nicht hineingedrängt werden will. Im Video haben wir versucht dies zu visualisieren, indem wir ein Filmset aufbauten zu Schauspielern wurden. Das Musikvideo ist also eigentlich ein Film innerhalb eines Films. Das ganze Shooting eskaliert zu einem dramatischen Ende, bei dem selbst der Hauptdarsteller nicht weiß, was echt oder fiktiv ist.“. erklärt Christoph Wieczorek.“

Video: Annisokay – Good Stories

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden