Attic Stories präsentiert mit „Colorless Roses“ ihr erstes musikalisches Material 2021

Attic Stories
Foto: Samuel Mindermann

Die Pop-Punk-Band Attic Stories präsentiert mit der Single „Colorless Roses“ ihr erstes musikalisches Material im Jahr 2021. Das dazugehörige Lyric-Video sehr Ihr unter dem Artikel. Das Quintett um Sängerin Romana Aufinger kommentiert den emotionalen Track:

„Aus dem etwas farblosen, unfertigen Anti-Liebslied ‚Colorless Roses‘, das wir als Lückenfüller für unser Live-Set geschrieben hatten, ist endlich die blumige, kraftvolle Pop-Punk-Hymne geworden, die für uns eine neue Attic Stories-Ära einläutet!“

Attic Stories gründeten sich Ende 2018 in Karlsruhe. Vollgepackt mit einer Mischung aus verschiedenen Emotionen, Erfahrungen und Gedanken über die Zukunft, versuchen sie, dem Zuhörer eine Atmosphäre zu bieten, in der jeder sich selbst finden und seine eigene Persönlichkeit entwickeln kann. Nach der Veröffentlichung der Debüt-EP „You Used To Be Home“, drei Musikvideos und der akustischen Doppelsingle „Peaceful Home“ startet die Band nun mit neuer Energie ins Jahr 2021. Die Veröffentlichung ist gleichzeitig der Startschuss für die Kampagne „Let`s Make The World Less Colorless“. Gemeinsam mit der Leipziger Künstlerin Annika Le Large soll mehr Farbe in unsere graue Welt bringen und aktuelle Themen wie Empowerment, Feminismus und Klimaschutz aufgreifen. Weitere Infos zu der Aktion finden sich HIER.

Lyric-Video – Colorless Roses

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden