Behind The Artwork: In Hearts Wake mit „Kaliyuga“

In Hearts Wake Kaliyuga Cover

In unserer Reihe „Behind The Artwork“ stellen wir Euch heute die Idee hinter dem Artwork des Albums „Kaliyuga“, der Melodic-Hardcore-/Metalcore-Band In Hearts Wake aus Byron Bay in Australien vor. Frontmann Jake Taylor spricht mit uns über die Prozesse und Ideen hinter der am 07. August erscheinenden Platte, die auf einer ökologisch nachhaltigen Grundidee basiert.

„Ebenso, wie die gesamten Kohle-Emissionen der Albumproduktion kompensiert wurden, haben wir auch die Verpackung der Platte aus komplett recyceltem Material hergestellt –das gilt übrigens sogar für die Vinyl!“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Das Zeitalter, in dem wir jetzt leben

Taylor erklärt, dass schon viele Völker über die vier Zeitalter der Menschheit gesprochen haben. Die Hindus haben das Zeitalter, in dem wir jetzt leben, „Kaliyuga“ genannt –eine Zeit, in der Zwietracht, Krankheit, Zerstörung, Unterdrückung, Materialismus und Angst für Streit und Ungleichgewicht in unserem Leben auf der Erde sorgt.

Wir sehen das aktuell in der Welt um uns herum, ganz besonders im Chaos der aktuellen Ereignisse. Die zehnarmige Göttin auf unserem Albumcover hält ein Baby mit einer Gasmaske, das die Fragilität der Menschheit symbolisiert. In ihren anderen Händen hält sie Symbole für einige der zentralsten destruktiven menschlichen Verhaltensweisen und Prioritäten, die zum tückischen Zustand beitragen, in dem wir uns gerade wiederfinden.

Sie fixiert uns mit ihrem intensiven Blick und fordert uns so auf, zum Besten in uns hinauszuwachsen und über veraltete Wege hinwegzukommen. Plastikmüll, Waffen, Pharmazeutika, Währung, Landwirtschaft, Technologie und Kohleenergie. Die Menschheit spielt mit dem Feuer.

Vom Vater zum SohnMassappeal-ThemechanicCD1

Das Konzept des Artworks ist inspiriert vom Cover des 1991 erschienenen Albums „The Mechanic“ von Massappeal, die Band meines Vaters. Er und ich haben uns darüber unterhalten, wie man davon eine moderne Version für In Hearts Wake machen könnte. So war das Artwork von „Kaliyuga“ geboren.

Ich war der Creative Director in diesem Projekt, Daniel Anderson hat ein fantastisches Foto des Models „Mars“ gemacht und Kevin Moore hat mit seinen unglaublichen Bearbeitungs-Skills alles zum Leben erweckt. Ebenso wie die gesamten Kohle-Emissionen der Albumproduktion kompensiert wurden, haben wir auch die Verpackung der Platte aus komplett recyceltem Material hergestellt –das gilt übrigens sogar für die Vinyl selbst! Ich kann es kaum abwarten, bis das Album am 7. August 2020 erscheint!