Dave Grohl bestätigt Fertigstellung des neuen Foo Fighters-Albums

Foo Fighters 2020
Foto: Pressefreigabe/ FKP Scorpio

Dass die Foo Fighters an einem neuen Album arbeiten ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Zuletzt gab es immer wieder kleine Schnipsel aus dem Studio zu sehen, nun scheint das Album fertig zu sein, wie Frontmann Dave Grohl in Bill Simmons‘ Podcast bei The Ringer verrät. Darin geht er auch auf die Zeit ein, die manche Songs kosten, während andere scheinbar wie von selbst entstehen. In seinen Worten:

“We just finished making a record. And some of those songs, sometimes the best ones happen in 45 minutes… Then there’s other songs that — there’s a riff on the new record I’ve been working on for 25 fucking years. Like 25 years. First time I demoed it was in my fucking basement in Seattle… So sometimes it’s 45 minutes, sometimes it’s 25 fucking years.”

Im Sommer kommen die Foo Fighters nach Deutschland zurück und kündigen ein Konzert für den 10. Juni auf der Waldbühne in Berlin an. Tickets sichert Ihr Euch hier: Tickets

Seit einem Vierteljahrhundert sind die Musiker ein Phänomen der Indie-Rockmusik. Ihre letzte Platte „Concrete And Gold“ ging in 13 Ländern an die Spitze und die Anzahl der Gold- und Platinplatten in der langen Karriere lässt sich nur annähernd auf etliche Dutzend schätzen.

Video: The Ringer – The Bill Simmons Podcast

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates

10.06. Berlin, Waldbühne