Die Rock-Legende Eddie Van Halen ist tot

Eddie Van Halen
Foto: Christopher Wray-McCann

Van Halen landen mit dem Klassiker „Jump“ 1984 einen internationalen Charterfolg. Die Band benennt sich nach den Musikerbrüdern Eddie und Alex Van Halen. Jetzt ist Eddie Van Halen gestorben. Er erlag einem langjähigen Krebsleiden. „Billboard“ schenkt dem autodidaktischen Giatrristen die Beziechnung „der letzten Gitarren-Boss“ – er gehört zu den größten Gitarristen aller Zeiten. Sein Sohn Wolf Van Halen bekundet, dass „Pop“, wie er Eddie nennt, der beste Vater war, den man nur haben kann.

Dem TV-Sender CNN erzählte der Vollblutmusiker vor ein paar Jahren:

„Selbst bei der neuntägigen Schiffsüberfahrt von Holland nach New York hat mein Vater in einer Schiffsband gespielt, mein Bruder und ich traten ebenfalls auf und spielten Klavier. Mein ganzes Leben bestand aus Musik, ich kann mir nichts anderes vorstellen.“

Wir wünschen der Familie und den Freunden des Musikers viel Kraft.

Twitter: Wolf Van Halen

Video: Van Halen – Jump

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden