Tracks der Woche: Diese Songs solltet Ihr gehört haben

Tracks der Woche Count Your Bruises Magazine

Jeden Montag stellt Euch die Count Your Bruises Magazine Redaktion die Tracks der Woche aus dem Bereich Punkrock, Hardcore und Metal vor. Diese Woche mit dabei: The Amity Affliction, Korn, Blink-182, Trash Boat und Youth Okay.

The Amity Affliction – All My Friends Are Dead

Vor gut einem Jahr erschien mit „Misery“ (Albumreview) das aktuelle Album von The Amity Affliction. Auf der gleichnamigen Headliner-Tour machten sie auch in Hannover Halt (Konzertbericht). Nächstes Jahr gibt es die Combo dann als Special Guest von Beartooth zu hören, die im Februar und März durch die Lande ziehen (News). Ob es dann schon Neues von The Amity Affliction zu hören gibt? Einen neuen Song haben sie mit „All My Friends Are Dead“ jetzt veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Korn – Can You Hear Me

Korn veröffentlichen am Freitag ihr neues Album „The Nothing“. Nach „You’ll Never Find Me“ (News) und „Cold“ (News) gibt es mit „Can You Hear Me“ nun die dritte Single der Platte zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blink-182 – I Really Wish I Hated You

Am 20. September erscheint das neue Album von Blink-182. „Nine“ wird über Columbia Records veröffentlicht. Mit „I Really Wish I Hated You“ veröffentlichen die Pop-Punk-Veteranen einen weiteren Song von ihrem neuen Werk.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trash Boat – Synthetic Sympathy

Die britische Screamo Band Trash Boat hat mit „Synthetic Sympathy“ einen neuen Song veröffentlicht. Ob dieser der Vorbote auf ein neues Album ist, ist bis dato allerdings noch nicht bekannt. Eine neue Platte wäre der Nachfolger vom 2018er Album „Crown Shyness“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Youth Okay – For A Moment

Youth Okay haben sich dem Alternative Rock verschrieben. Lyrisch liegt das Augenmerk der Band neben politisch und gesellschaftlich aktuellen Themen, wie Migration oder Umweltverschmutzung auf dem Umgang mit persönlichen, emotionalen Herausforderungen. Dabei ist es Youth Okay allerdings wichtig, nicht nur anzuprangern und zu verteufeln, sondern zu helfen und mögliche Auswege zu suchen. Mit „For A Moment“ wurde die vierte Vorabsingle auf das kommende Album „Turns“, das am 04. Oktober veröffentlicht wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden