„Viva The Underdogs“: Parkway Drive-Doku im Januar im Kino

Parkway Drive
Foto: Kane Hibberd

Holt das Popcorn raus: Am 22. Januar 2020 kommt die Parkway Drive Doku „Viva The Underdogs“ in über 60 deutschen und österreichischen Kinos. „Viva The Underdogs“ gewährt einen tiefen persönlichen Einblick in über 15 Jahre Bandgeschichte. Zu sehen gibt es exklusives „behind the scene“-Material, unter anderem Aufnahmen vom Tourleben und Auftritten auf den weltweit größten Festivals, diverse Interviews mit Wegbegleitern der Band und vieles mehr.  Eine Geschichte von guten und schlechten Zeiten, von Triumphen und Niederlagen, von Gewinnern und Opfern. Hier könnt Ihr Euch Kinotickets sichern: Tickets

Sänger Winston McCall kommentiert:

“We have always taken pride in doing things our way. For over fifteen years we have stayed true to ourselves in a world of extremes. We are not the story of shooting star super stardom, we are not the overnight breakout success, we will never be viral and we sure as hell won’t break the internet. But we have a vision, and we have lived for it, worked for it, bled for it, grown for it and broken for it. We have sacrificed everything and compromised nothing. This is an honest insight into what it takes to survive as the underdogs. Thank you for being part of the story.”

Auch nächstes Jahr gegen Parkway Drive wieder auf Headliner-Tour (News) und besuchen dabei auch deutsche Städte. Alle Tourdates findet Ihr weiter unten, Tickets dafür sichert Ihr Euch hier: Tickets

Trailer: Parkway Drive – Viva The Underdogs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourdates 2020

01.04. Hamburg, Sporthalle
02.04. Leipzig, Arena
03.04. München, Olympiahalle
07.04. Wien (Österreich), Stadthalle
09.04. Frankfurt, Festhalle
11.04. Dortmund, Westfalenhalle