Cynthias Highlights aus dem Oktober

Cynthias Highlights im Oktober

Die Welt steht Kopf – eine zweite Corona Welle überrollt den Globus, in Amerika stehen die Wahlen an und Trump infiziert sich medienwirksam mit den Virus. In Deutschland werden der Wendler und Nena in den Club der Aluhut Träger aufgenommen und während in Moria das provisorische Flüchtlingscamp unter Wasser steht, reden Pandemie Leugner davon, das „1000 Tote ja nicht so schlimm seien“ – da fällt einem echt nichts mehr zu ein.

Manche Menschen sollten einfach froh sein, dass sie warm und trocken sitzen und aufhören, sich über die sinnvollen Maßnahmen der Politik, wie dem Maskentragen, aufzuregen. Es gibt Menschen, die derzeit nicht mal trocken schlafen können!

Überall in Deutschland finden Alarmstufe Rot Demonstrationen statt, denn die Bühnen Deutschlands bleiben zum größten Teil leer, die Boxen still und die Politik schaut zu, wie eine gesamte Branche an die Wand gefahren wird und tausende Arbeitsplätze auf der Kippe stehen. Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass es mal so sein wird, hätte ich mir vermutlich nur an die Stirn getippt.

Zum Glück brachte der Oktober mehr, als nur News, bei denen man zum Teil echt nur schreiend im Kreis laufen möchte. Für mich persönlich gab es neben einem neuen Job so einige musikalische Highlights:

Konzerte in der Corona Zeit – ein Feuerwerk der Emotionen.

Sitzpogo

Tatsächlich gab es im Oktober Konzerte. So mit vernünftigem Hygienekonzept und allem drumherum. Ursprünglich waren vier Konzerte geplant, am Ende waren es dann drei, die ich besucht habe: Am ersten Oktober Wochenende standen Freitags Rotersand und Noyce sowie am Samstag Future Lied To Us und Frozen Plasma im Zirkus Probst in Gelsenkirchen auf dem Plan. Was eine Achterbahnfahrt der Emotionen! Es gab endlich neues Material von Frozen Plasma live zu hören, und ich muss gestehen, dass mir die Tränen in den Augen standen – vor Freude – und ich freiwillig meine Kamera zur Seite gelegt habe, um meinem Tanzdrang freien Lauf zu lassen – natürlich an meinem Platz und mit Maske – komisch, aber besser als nichts. Vom 23. – 25. Oktober gab es dann nochmal sowas, wie ein Mini-Autum Moon, als Ersatz für das ausgefallene Festival. Sonntags stand Zoodrake auf dem Plan, was ich mir nicht entgehen lassen konnte. Auch hier – Gänsehaut Pur und unendliche Dankbarkeit, wenigstens ein bisschen was an live Musik zu haben – auch wenn das hier vorhandene Tanzverbot echt hart einzuhalten war, und die erhöhte Luftfeuchtigkeit für erschwerte Bedingungen sorgte. Merke: Sitz Pogo ist grad ganz hoch im Kurs!

Außerdem hatte der Oktober bei den neuen Veröffentlichungen echt ziemlich viel zu bieten, was meinen Ohren sehr geschmeichelt hat:

Ungewohnt viel Punk

Na gut dann nicht”, der neue Silberling von Madsen blieb ziemlich direkt fies im Ohr hängen – auch wenn es beim ersten Durchlauf sehr ungewohnt klang – aber gut! Bitte bitte mehr davon! Für mich genau das, was ich gerade brauche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neue Ohrwürmer

Auch von Architects und The Amity Affliction gab es neue Songs. Ich habe beide Bands erst recht spät für mich entdeckt und kann auch nicht mit allem was anfangen – aber “Animals” (Architects) und „Midnight Train“ (The Amity Affliction) haben bei mir den richtigen Nerv getroffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#singtrueromance

Ach ja, was wären Die Ärzte, wenn sie dem ganzen Medienrummel nicht einfach mal ein Schnippchen schlagen würden? “True Romance” geht bereits vor dem offiziellem Release viral – #singtrueromance hieß hier der “Zaubertack”.  Absolut geile Aktion. Ach ja, und dann kam das Album – ENDLICH neuer Die Ärzte Stuff. Einmal gehört und direkt schock verliebt. Über acht Jahre ohne neues von BelaFarinRod war auch einfach echt viel zu lang. Jetzt muss Corona nur wieder Konzerte dieser Größenordnung zulassen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rock Legende Van Halen

Das war ein Schock. Ja, die Legende werden leider immer älter, das lässt sich nicht vermeiden – dennoch hofft man ja irgendwie, dass sie unsterblich sind. Rock den Himmel, Eddie! “Jump” und viele andere Meisterwerke haben dich zumindest in meinem Herzen unsterblich gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Ende des Monats mein persönliches absolutes Highlight – neue EP von Bring me the Horizon

Dass ich schon fünf Minuten vor Release eines Videos auf Youtube den Countdown verfolge und extra meine Rollenspiel-Runde für ein paar Minuten komplett mute mache, kommt auch nicht oft vor. Als Bring me The Horizon mit “Teardrops” neues Material veröffentlicht haben, war es mal wieder so weit. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe den Zugang zu BmtH so richtig erst mit “amo” gefunden (ja, steinigt mich – die beiden Alben davor haben etwas länger gebraucht bis sie gezündet haben), aber seit dem ist die Truppe nicht mehr aus meiner Playlist wegzudenken. Der am 30.10. veröffentlichten EP “Post Human Survival Horror” wurde dann ebenso entgegengefiebert – und auch hier – BÄM! vor allem “Dear Diary” hat es mir extrem angetan.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ab heute gilt nun: Zweiter Lockdown. Füße still halten, um diesen verdammten Coronavirus endlich in die Schranken zu verweisen, damit es irgendwann wieder halbwegs normal weitergehen kann. Auch beginnt nun die dunkle Jahreszeit. Alles in allem der perfekte Nährboden für Depressionen und andere psychische Krankheiten. Daher: Ruft Freunde mal an, verabredet euch zum Kochen oder gemeinsam essen über Skype, kümmert euch um ältere Nachbarn und Menschen, die sonst nur wenigen Menschen haben – lasst bitte niemanden allein in diesen Zeiten! Passt auch euch und auf andere auf!