Freispruch für Feine Sahne Fischfilet-Frontmann Monchi

Gestern standen Feine Sahne Fischfilet-Frontmann Monchi und zwei Mitangeklagte in Güstrow vor Gericht. Es ging um eine Geschichte, die schon über zwei Jahre zurückliegt: Damals fand in Güstrow eine selbstorganisierte Kundgebung von Geflüchteten statt. Als die Kundgebung von Neonazis angegriffen wurden, stellten sich diesen einige Menschen entgegen. Die Polizei war zwar vor Ort, ergriff aber laut offizieller Pressemitteilung keine Maßnahmen zum Schutz der Kundgebung.

Obwohl der Angriff einer legalen Kundgebung ausführlich dokumentiert wurde, wurden zunächst sämtliche Ermittlungen gegen die Neonazis eingestellt. Stattdessen wurde einige der Menschen angeklagt, die die Demonstranten gegen die Angreifer geschützt haben. Einer von ihnen war der Sänger von Feine Sahne Fischfilet. Gestern nun wurden Monchi und seine beiden Mitbeschuldigten freigesprochen.

Auch wenn es erstmal nicht so klingen mag, aber dass der Prozess gerade jetzt stattfand, ist für Feine Sahne Fischfilet durchaus von Vorteil: In drei Wochen erscheint das neue Album „Sturm & Dreck“. Release ist der 12. Januar 2018.  „Feine Sahne Fischfilet bedanken sich ausdrücklich bei den Verantwortlichen, die diesen Prozess nach zwei Jahren punktgenau in die Veröffentlichungsphase ihres neuen Longplayers platziert haben!“ steht in der Pressemitteilung. Da die Band sowieso auf dem Weg nach München war, um Die Toten Hosen zu supporten, fuhren sie mit einem Nightliner zum Gerichtstermin vor, auf dem sie groß und breit Werbung für Ihr neues Album machten. Touché!

Ab dem 01. Februar gehen Feine Sahne Fischfilet auf „Alles auf Rausch“-Tour. Tickets dafür könnt Ihr Euch hier sichern: Tickets

Video: Statement von Monchi (Feine Sahne Fischfilet)

„Sturm& Dreck“ hier vorbestellen:

if_Amazon_2062062 ITunes_12.2_logo

 

Tourdates

09.02. Leipzig, Haus Auensee
10.02. Hamburg, Inselparkhalle
15.02. Fürth, Stadthalle
16.02. München, Tonhalle
17.02. Wiesbaden, Schlachthof
22.02. Osnabrück, Hydepark
23.02. Heidelberg, Halle 02
01.03. Magdeburg, AMO
02.03. Saarbrücken, Garage
03.03. Dortmund, Phönixhalle
08.03. Stuttgart, Im Wiezemann
09.03. Köln, Palladium
10.03. Erfurt, Stadtgarten
17.03. Berlin, Columbiahalle
23.03. Rostock, Stadthalle

Tickets2

Was sagst Du dazu?