Heavysaurus live in Hannover

    Heavysaurus am 21. August 2021 im Ricklinger Bad in Hannover
    Foto: Cynthia Theisinger

    Unter den Veranstaltungen der von der Faustwiese ins Ricklinger Bad verlagerten Kulturwiese gibt an einigen Nachmittag auch für die jüngere Bevölkerung ein musikalisches Angebot. So stehen am Samstag die Dinos von Heavysaurus auf der Bühne, um für ihre Fans ein kostenloses Konzert zu spielen. Natürlich dürfen die Eltern auch mit – die insgeheim sichtlich große Fans der Dinogang sind – auch wenn sich der ein oder andere untereinander beschwert, dass man seit Monaten nichts anderes mehr gehört hat.

    “Wir wollen nicht, dass Eure Kinder später die Amigos hören!”

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

    Inhalt laden

    Um 14.30 Uhr betreten die Dinos die Bühne und können schon jetzt in strahlende Gesichter mit Micky Mäusen auf den Ohren blicken. Entsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Kinder direkt beim Mitsingen als textsicher erweisen – die Eltern übrigens auch. Immer wieder werden die jungen Fans von Mr. Heavysaurus mit in die Songs eingebunden. “Jetzt stehen wir alle mal auf und nehmen die Hände nach oben – und jetzt nehmen wir sie wieder runter, denn wir brauchen sie gar nicht für den nächsten Song… Wir brauchen die Füße!” heißt es von “Heavy Metal Twister”, zu dem sich auf der Stelle gedreht wird.

    Mit Ansprachen wie dieser oder “Warum spielen wir eigentlich Heavy Metal? Wir wollen nicht, dass Eure Kinder später die Amigos hören!” hat Mr. Heavysaurus immer wieder die Lacher auf seiner Seite, auch bei den Eltern – die ausgehend von den vielen Bandshirts auch primär Metal-Affin zu sein scheinen.

    Bildergalerie: Heavysaurus

    “Was ruft Ihr da? Kuhfladen? Flughafen?”

    Auch nicht fehlen darf die Vorstellung der einzelnen Dinos und der Crew, bei dem jeder ordentlich Applaus bekommt. Anschließend folgt die Frage, wer Heavysaurus zum ersten Mal sieht, wodurch viele Hände in die Luft steigen – auf die “und wer zum letzten” jedoch keine. Die jungen Fans sind Feuer und Flamme und als die Dinos nach einer Stunde die Bühne verlassen müssen., sind die Schreie natürlich gleich groß. “Was ruft Ihr da? Kuhfladen? Flughafen? Ach Zugabe – Ihr wollt also noch ein Lied hören? Eins dürfen wir noch”.

    Anschließend verbeugen sich die Dinos gemeinsam vor der Bühne und bedanken sich erneut bei ihren Fans, bevor sie von der Bühne gehen, nur um direkt vor die Bühne zu kommen und so die vielen glücklichen Kinder noch glücklicher machen.