Kali Masi kündigen mit „The Stray“ das kommende Album „[laughs]“ an

Kali Masi
Foto: Michelle Johnson

Neuigkeiten aus dem Hause Kali Masi: Nach ihrem Debut „Wind Instrument“ aus dem Jahr 2017 kündigt das Quartett aus Chicago den lang ersehnten Nachfolger „[laughs]“ für den 26. März 2021 an und veröffentlicht außerdem mit „The Stray“ einen ersten Vorgeschmack.

„[laughs]“ ist wie eine Leuchtpistole, die wir in die Luft schießen.“

Nachdem die Punk Rock-Band gute drei Jahre keine neue Musik veröffentlichte, wollte man dass die erste Veröffentlichung, die den neuen Silberling vorstellt, ein echter Knaller wird. Der Song eröffnet mit einem elektronischen Schlagzeugbeat und verspricht einen neue musikalischen Entwicklung. Sam Porter, der Frontmann der Band, spach mit uns über „The Stray„:

„Ich war über ein Jahrzehnt lang in einer platonischen Beziehung, die unglaublich besitzergreifend und manipulativ war. Viele der Themen dieser Platte haben ihren Ursprung darin, diesem Missbrauch und dieser Gefangenschaft zu entkommen. Je mehr ich diese Beziehung und den Prozess, ihr zu entkommen, unter die Lupe nahm, desto komplizierter wurden meine Gefühle dabei. In diesem Lied beispielsweise habe ich darüber sprechen wollen, wie austauschbar die Kontrolle und Inbesitznahme mit Liebe und Fürsorge wurden.“

Video: Kali Masi – The Stray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neu auf „[laughs]“ ist Anthony Elliott. Der Bassist ist der Band direkt nach der Veröffentlichung von „Wind Instrument“ beigetreten. Somit sind die Musiker nun erstmalig in der aktuellen Besetzung auf „[laughs]“ zu hören. Porter schwärmt:

„Es ist fantastisch, er ist ein großartiger Bassist und Bandkollege. Wir stehen als Menschen viel mehr miteinander in Kontakt, als in der Vergangenheit, was sich meiner Meinung nach auf der neuen Platte zeigt. Abgesehen davon sind wir die gleichen Leute, die versuchen etwas zu schaffen, mit dem sich die Menschen Weniger allein und weniger vom aktuellen Jahrhundert überwältigt fühlen. ‚[laughs]‘ ist, wie eine Leuchtpistole, die wir in die Luft schießen.“

Die Platte schwelgt nicht in Nostalgie – sie handelt vom Hier und Jetzt. Sie lässt reflektieren, wo wir stehen, wie wir hier gelandet sind und welche Richtung wir einschlagen. [laughs] strebt nach Selbstwahrnehmung, Gegenwärtigkeit und der Erkenntnis, dass wir nicht sind, was andere von uns erwarten. Sondern nur das, was wir selbst aus uns machen:

Ich wollte, dass sich diese Platte raffinierter und fokussierter anfühlt. Textlich wird das auch erreicht, aber ich denke, dass es insgesamt viel dynamischer geworden ist. Wir haben jahrelang daran gearbeitet und ich finde, dass das wirklich deutlich wird, wenn man sich durch die Songs bewegt. Die schweren Parts sind härter, die weichen Parts sind weicher. Mein Gesang macht einen Haufen verschiedener Sachen, die ich vorher nie ausprobiert habe. ‚[laughs]‘ war ein weitaus kooperativerer Prozess als ‚Wind Instrument‘. Ich denke also, es gibt noch viel mehr, in das man sich vertiefen kann, und noch mehr von jedem unserer Handschrift in den Songs. Wir haben eine Menge neues Material auf dieser Platte ausprobiert und ich glaube, wir haben mit all dem das erreicht, was wir erreichen wollten. Es ist kitschig, das zu sagen, aber ich bin wirklich stolz auf das, was wir auf ‚[laughs]‘ gemacht haben, und jeder, der zuhört, wird darin etwas für sich selbst finden.

Der Vierer aus Chicago hat für den April nächsten Jahres eine umfangreiche Tour durch Europa und UK angekündigt. In diesem Zuge wird auch in elf deutschen Städten Halt gemacht. Wir freuen uns sehr Euch die Tour zu präsentieren! Alle Tourdates findet Ihr weiter unten, Tickets sichert Ihr Euch hier: Tickets

Tourdates 2021

07.04. Stuttgart, JuHa West
08.04. Trier, Lucky’s Luke
09.04. Köln, Limes
10.04. Arnhem, Willemeen
11.04. Leuven, Rock Café
13.04. Brighton, The Hope & Ruin
14.04. Bristol, Exchange
15.04. Birmingham, Sunflower Lounge
16.04. Manchester, The Star & Garter
17.04. Lincoln, The Scene
18.04. London, New Cross Inn
20.04. Münster, Gleis 22
21.04. Wiesbaden, Kreativfabrik
22.04. Kassel, Franz Ulrich
23.04. Hamburg, Hafenklang
24.04. Braunschweig, B58
25.04. Berlin, Cassiopeia
27.04. Leipzig, Conne Island
28.04. München, Sunny Red
29.04. Mailand, Spazio Ligera
30.04. Fribourg, Nouveau Monde

Hier erhältlich
Kali Masi laughs CoverKali Masi – [laughs]
Release: 26. März 2021
Label: Homebound Music
Amazon Partnerprogramm Alben CD hier erhältlich