The Bombpops mit neuem Album und Song

The Bombpops
Foto: Alexia Carrol

The Bombpops haben für den 13. März ihr neues Album „Death In Venice Beach“ angekündigt, das via Fat Wreck Chords erscheinen wird. Dabei haben neben Fat Mike (NOFX) auch Ben Horin (Useless ID) und Chris Fogal (The Gamits) bei der Produktion mitgewirkt. Mit „Notre Dame“ präsentiert die Band außerdem die Lead-Single ihrer neuen Platte. Das dazugehörige Musikvideo ist an David Lynchs Klassiker „Mulholland Drive“ angelehnt und vermittelt einen Eindruck der dunklen Seite der US-Metropole Los Angeles. Über den ersten Song ihres zweiten Studioalbums sagt Gitarristin und Sängerin Jen Razavi:

„I’ve always loved the idea of souls being here together in past lives and the notion that space and time have never really mattered. I saw Notre Dame in flames on the news and immediately sat down to write a song. It was the exact imagery I needed to convey a theme I had been exploring about knowing someone so deeply before ever meeting them. A centuries-old cathedral in flames became a perfect representation.“

Video: The Bombpops – Notre Dame

Hier erhältlich
The Bombpops - Death In Venice Beach AlbumcoverThe Bombpops – Death In Venice Beach
Release: 13. März 2020
Label: Fat Wreck Chords

Tracklist

01. Dearly Departed
02. Double Arrows Down
03. Zero Remorse
04. Notre Dame
05. Sad to Me
06. Can’t Come Clean
07. Blood Pact
08. In the Doghouse
09. 13 Stories Down
10. Radio Silence
11. House on Fire
12. Southbound Stranger