Tracks der Woche: Diese Songs solltet Ihr gehört haben

Schallplattenspieler zum Artikel Tracks der Woche
Foto: Free-Photos, pixabay.com

Boston Manor – „England’s Dreaming“

Am Freitag veröffentlichten Boston Manor ihr zweites Studioalbum „Welcome To The Neighbourhood“ (KreuzverHör). Mit „England´s Dreaming“ gab es letzte Woche einen finalen Vorgeschmack. Henry Cox äußert sich folgend über die neue Auskopplung: „The song’s about waking up one day and realising you have nothing in common with your fellow man. I’m just trying to draw attention to a few issues. The things that are important to my generation are just so trivial in my eyes, but who am I to say?“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Run Up – The Upside of Being Down

Melodic Punk Rock in einer Tradition zwischen Iron Chic, frühen Menzingers und Nothington. The Run Up aus Bristol veröffentlichen Ende September die 5-Track EP „Good Friends, Bad Luck“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Night Birds – My Dad Is the BTK

Die Night Birds veröffentlichen am 21. September ihr neuestes Album „Roll Credits“. Zum 10 jährigen Band-Jubiläum, präsentiert die US-Band 8 knackige melodische Punk/Hc Knaller, erstmals wieder mit dem Original Gitarristen Mike Hunchback!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Pariah – Hollow at Heart

Nachdem The Pariah vor einigen Wochen mit „Silent Birds“ und „Surged“ zwei Vorab-Songs veröffentlicht haben, präsentieren die Melodic Hardcore-Spezialisten heute mit „Hollow at Heart“ einen weiteren Song aus ihrem kommenden Debütalbum „No Truth“. Das erscheint am 28. September.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Therapy? – Wreck It Like Beckett

Andy Cairns, der Frontmann der 1989 in Nordirland gegründeten Band Therapy? über den Song: „This song originated with Michael. He told me he had a riff which reminded him of She Watch Channel Zero by Public Enemy and he sent me over a bass riff, a guitar riff and a drum beat. I thought the riff was incredible, and so we chopped it up in the rehearsal room, to make it more stop-start, like Knives or Screamager, and that really worked. Lyrically, it’s about trying to start anew. The reason that Samuel Beckett is referenced in the title is that each time Beckett began a new project he used to imagine that he was sitting at a desk and could swipe his arm across the desk to clear away all the sheets of paper so that he could make a fresh start. This is a song that sets the album up as a new chapter for Therapy?.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

She Danced Slowly – Isolation

„„Isolation“ bedeutet Selbstschutz. Der Song beschäftigt sich damit, dich selbst von der Außenwelt zu isolieren; abzuschotten. Du sperrst dich ein, damit du ja keiner Menschenseele begegnest, die du mit deiner Anwesenheit verletzten kannst.“, beschreibt Frontmann Oskar den neuesten Song der Band She Danced Slowly.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

One Strike Left – Borders

Mit Frontmann Andy unterhielten wir uns vor ein paar Tagen über die Intentionen und Hintergründe zum neuen Song: „Wir müssen nicht in Nazideutschland aufgewachsen sein, um zu wissen, wo eine derzeitige politische Entwicklung hinführen kann, wenn auf einmal das eine Menschenleben viel weniger wert ist, als ein anderes. Dieses Denken in Grenzen ist gefährlich. Borders ist somit einer unserer wichtigsten Songs geworden. So wichtig, dass wir jetzt eine Liveversion davon rausbringen, bevor wir den Song jemals ordentlich aufgenommen haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Good Charlotte – Prayers

Die Single ist die neueste Veröffentlichung aus dem kommenden Album „Generation Rx“, welches am 14. September erscheint. Das Video zeigt einen Freund der Band und dessen Eltern, die hart arbeiten und viel für ihre Gemeinde tun, obwohl sie unter der ständigen Angst leben, von der I.C.E deportiert zu werden. Trotz aller Problemen und Herausforderungen, bleiben sie optimistisch. Good Charlotte spenden die kompletten Entstehungskosten des Videos an RAICES, einem gemeinnützigen Verein, der Immigranten und Flüchtlingen, Familien und Kindern in Texas juristische Hilfe anbietet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Blankz – I’m A Gun

Tommy Blank, der Frontmann der Band The Blankz aus Phoenix sagt über den Song: „The video and song may be controversial for some, but I feel it’s the strongest tune and video we have done to date. Hopefully it gets a reaction. Gives people something to think about. Something to figure out.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Will Hoge – Thoughts & Prayers

Grenzpolizei. Politische Korruption. Anti-Intellektualismus. Armut. Waffenkontrollen. Ein zerstörtes Bildungssystem. Desinteresse an dem Leiden anderer. All diese Dinge belasteten Will Hoge und er konfrontiert sie alle direkt auf My American Dream, das zusammen mit einer Kopie der U.S. Verfassung am 05.November veröffentlicht wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Slothrust – Planetarium

Das Neo-Grunge-Trio Slothrust aus Boston veröffentlicht am Freitag sein neues Album „The Pact“. „Have you ever faked sick before? Because I’m faking it right now.“, singt Frontfrau Leah Wellbaum, während die Band dreieinhalb Minuten lang durch bluesigen Alt-Rock mit herausragender Gitarrenarbeit und mitreißendem Wortspielen taumelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden