Tracks der Woche: Diese Songs solltet Ihr gehört haben

Tracks der Woche Radio News_Foto_ Pixabay
Foto: Igor Ovsyannykov

Jeden Montag stellt Euch die Count Your Bruises Magazine Redaktion die Tracks der vergangenen Woche aus dem Bereich Punkrock, Hardcore und Metal vor. Diese Woche mit dabei: The Dirty Nil, Creeper, Neck Deep, Sondaschule und Primetime Failure.

The Dirty Nil – Done With Drugs

The Dirty Nil veröffentlichen mit „Done With Drugs“ den ersten Vorboten auf ihr neues Album. Weitere Details dazu sind noch nicht bekannt, doch wird die neue Single als 7-Inch erscheinen – gemeinsam mit einem Cover des Songs „Even The Losers“ von Tom Petty als B-Seite. Diesen Titel spielte die Band regelmäßig auf der Tour zu ihrem letzten Album „Master Volume“ (Albumreview).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Creeper – Be My End

Kürzlich gaben Creeper bekannt, dass der Release ihres neuen Albums auf den 31. Juli verschoben wurde (News). Zudem veröffentlichte die Band aus Southampton den neuen Song „All My Friends„. Der war nach „Cyanide„, „Annabelle“ und „Born Cold“ die nunmehr vierte Single zu „Sex, Death & The Infinite Void“. Weiter geht es nun mit der Single „Be My End“, zu der auch ein animiertes Musikvideo erschienen ist. Das ist der Beginn einer Geschichte, die aus mehreren Teilen bestehen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neck Deep – Fall

Neck Deep haben mit „Fall“ einen neuen Song veröffentlicht. Der wird auf dem kommenden Album „All Distortions Are Intentional“ zu finden sein, das am 24. Juli über Hopeless Records erscheinen wird. Zuvor gab es bereits die Titel „Lowlife“ und „When You Know“ zu hören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sondaschule – Vorstadtarmageddon

Sondaschule beweisen schon mit dem ersten Vorgeschmack ihres am 29. Juni erscheinenden Albums „Lost Tapes 2“, dass es sich definitiv lohnt Covid-19 zu trotzden und aktiv zu bleiben. „Vorstadtarmageddon“ heißt die erste Singleuskopplung der Compilation aus bisher unveröffentlichtem Material. Das dazugehörige Video zeigt Szenen eines Autokonzerts der Band. Die Pläne der Musiker aus Mülheim an der Ruhr waren für 2020 eigentlich andere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Primetime Failure – They Know How To Dance (Demo)

Habt Ihr schon den Film zum Booze Cruise Festival gesehen? Wenn ja, dann kommt Euch das neue Video von Primetime Failure möglicherweise bekannt vor. Für all jene, die bisher noch nicht in den Genuss gekommen sind, teilte die Band auf Facebook ihren neuen Song.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden