Metallica teilen alternative Studioversion von „Sad But True“

Metallica
Foto: Pressefreigabe/Universal Music

Metallicas selbstbetiteltes Album, gemeinhin bekannt als „The Black Album“ feiert seinen 30. Geburtstag. Den will die Band gebührend feiern, mit einem 2CD-Set zu „Rough & Alternate Mixes“ etwa, auf dem diverse bisher unveröffentlichte Versionen bekannter Metallica Songs zu finden sein werden. „Sad But True“ liefert einen ersten Vorgeschmack darauf. „Take 36“ wurde am 05. Februar 1991 bei One on One Recording in Los Angeles aufgenommen.

Stream: Metallica – Sad But True (Take 36 – February 5th, 1991)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein weiterer Teil der Feierlichkeiten wird ein Coveralbum zu „The Black Album“ unter dem Titel „The Metallica Blacklist“ sein, bei dem sage und schreibe 53 Künstler ihren Favoriten neu interpretieren. Alle Einnahmen dieses Werkes werden an Charity-Organisationen nach Wahl der beteiligten Künstler, sowie Metallicas eigene Organisation „All Within My Hands“ gespendet.

Trailer: The Metallica Blacklist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beide Alben erscheinen am 10. September digital und am 01. Oktober physisch.

Zuletzt veröffentlichten Metallica „S&M 2“ im August 2020.

Metallica haben bereits zehn Songs für ein neues Album geschrieben